Ethereum Wallets

Egal ob ihr Ethereum Mining betreibt oder Ethereum kauft, jeder Ethereum Besitzer benötigt zwangsläufig ein Ethereum Wallet, auf dem er seine digitalen Währungen sichert und verwaltet.
Deshalb gibt es Ethtereum Wallets auf denen die privaten Schlüssel der Adressen, der jeweiligen Cryptowährung gespeichert sind.
Die grundlegenden Funktionen der verschiedenen Ethereum Wallets ähneln sich stark, haben jedoch diverse Unterschiede bezüglich Sicherheit, Mobilität und Schnelligkeit.

Die gängigsten Methoden sind:

  • Hardware-Wallet (auf dem Stick)
  • Desktop-Wallet (lokal)
  • Mobile-Wallet (in der App)
  • Online-Wallet (online)
  • Paper-Wallet (ausgedruckt auf dem Papier)

Hardware Ethereum Wallet

Die meiner Meinung nach sicherste Methode um euer Ether zu speichern sind sogenannte Hardware Wallets.
Diese sind spezielle USB-Sticks, die ausschließlich der Speicherung von digitalen Währungen dienen.
Da dies ein gewisses Startkapital benötigt, wird dies bei längerer Aufbewahrung eurer digitalen Währungen empfohlen.
Dadurch bleibt ihr jedoch dezentral und seid eure eigene Bank!

Die einzige Möglichkeit, dass euer Etherbestand gefährdet ist, liegt darin, dass jemand eure Hardware stiehlt und sich damit aus dem Staub macht. Somit sollte das Hardware Wallet optimalerweise in einem sicheren Safe aufbewahrt werden.

Welches Hardware-Wallet sollte ich mir kaufen?

Hardware Wallet

Empfehlen kann ich euch den Ledger Nano S(*), da dieser eine Vielzahl verschiedener Cryptowährungen speichern kann und ein super Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.
Unter anderem können folgende Kryptowährungen gespeichert werden:
Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ethereum Classic, Litecoin, Dogecoin, Ripple und Dash

Die Instalation ist simpel und euer Ethereum ist mit diesem Hardware-Wallet sicher.

Eine andere Alternative ist der Trezor (*), welcher wie der Name schon sagt, sicher eure Kryptowährungen aufbewahrt.
Kompatibel ist dieser mit Windows, Mac und Linux und kann Ethereum,Bitcoin, Dash, Litecoin und Zcash speichern.

Tresore für die Verstauung euere Hardware-Wallets könnt Ihr hier (*) erwerben.

Desktop-Wallet

Desktop Ethereum WalletBeim Desktop-Wallet werden die Daten eurer Ether Coins lokal auf eurem Computer gespeichert.
Es gibt sowohl Programme für Windows als auch für IOS, sodass für jeden etwas dabei ist.
Die Sicherheit ist hierbei höher, als beim Online Wallet, jedoch können sich Hacker natürlich auch für euren PC Zugriffsrechte besorgen und euren Etherbestand gefährden.
Pflicht ist bei diesem Wallet die Verwendung eines guten Antivirusprogramms, um etwaige Verluste einzudämmen.

Des Weiteren kann beim Desktop Wallet eine Adresse generiert werden, um somit Ether zu empfangen und verschicken.

Auf der Homepage von Ethereum könnt Ihr euch direkt eine Desktop-Wallet zum Sichern eures Ethers runterladen und verwenden.

Vorteil ist das die offizielle Software regelmäßig von der Community gepflegt wird. Somit kann man davon ausgehen, dass diese immer auf dem neuesten Stand und relativ sicher ist.

Mobile Ethereum Wallet

Mobile Ethereum Wallet

Da Desktop Ethereum Wallets beim Bezahlen unterwegs recht unpraktisch sind, gibt es noch die mobilen Ethereum Wallets.

Wie der Name schon sagt wird hierbei euer Ether auf einer App im Smartphone gespeichert und Ether kann in Sekundenschnelle empfangen und verschickt werden.

Großenteils passiert dies über einen QR-Code der eingescannt wird, jedoch gibt es auch schon Apps bei denen dies über NFC möglich ist.

Manche Apps können sogar über die Smartwatch gesteuert werden.

 

Online Ethereum Wallet

Die definitiv unkomplizierteste Lösung beim Ethereum Wallet ist das Online Wallet.
Hierbei muss nur ein Account auf einer Internetseite erstellt werden und ihr könnt euch ein Ethereum Wallet anlegen.
Gefahr ist hierbei, dass ihr keinen Überblick habt, wie gut eure Daten auf diesen Online Wallets verschlüsselt sind.
Einerseits kann es sein, dass eurer Ether vom Websitebetreiber gestohlen werden (Scamgefahr) oder sich ein Hacker Zugriff auf die Schlüssel besorgt.
Deswegen sollte man sich auf jeden Fall ausgiebig mit der Wahl des richtigen Online Wallets beschäftigen und Erfahrungsberichte lesen.

 

Paper Ethereum Wallet

Paper Ethereum Wallet

Wie der Name es schon vermuten lässt werden beim Paper Wallet oder auch Print Wallet eure Cryptowährung auf einem Blatt Papier hinterlegt.
Was erstmal recht unpraktisch klingt, erweist sich letzten Endes als recht sicher.
Um ein Paper Wallet zu erstellen wird auf einer seriösen Seite eine Ethereumadresse generiert, welcher durch einen Privat Key gesichert wird.
Vorteil ist hierbei das Ihr einen privaten Schlüssel besitzt welcher nicht mit dem Internet verbunden ist und somit nicht ausspioniert werden kann.
Um maximale Sicherheit zu erreichen empfiehlt sich die Erstellung eines Paper Wallets über einen PC, der gründlich auf Malware geprüft ist und nicht mit dem Internet verbunden ist bzw. war.

 

 

Bildquellen

  • 23882613087_5ecc78c1e0_z: Marco Verch
  • Ethereum-homestead-background-40: ethereum.org
  • Ethereum-homestead-background-22: ethereum.org
  • Ethereum-homestead-background-13: ethereum.org